André Henzen  home > Wetter > Wettersymbole





home

Wetter

   Web-Cams Oberwallis
   Wetterkarte Europa
   Prognosen Schweiz
   Lufttemperatur
   Wassertemperatur
   Sonnenschein
   Niederschlag
   Niederschlagsradar
   Niederschlagsprognose
   Gewitterkarte Europa
   Luftdruck
   Windrichtung/-stärke
   METEOSAT-Bild
   NOAA-Satellitenbild

» Wettersymbole

Kontakt


Interpretation der Wettersymbole auf www.henzen.com

Mit Wettersymbolen kann man Wetterverhältnisse bildhaft beschreiben, was bei RSF Meteo (dort auch animiert), in Printmedien oder im Internet wesentlich ist. Auf www.henzen.com wurden bzw. werden auch Wettersymbole genutzt, aber teils - was sehr selten ist - in einem nahtlosen Übergang zwischen Klima-Archiv und Wetterprognosen. Leider waren die Möglichkeiten mit Wettersymbolen bis anhin eher begrenzt. Beim Lokal-TV Leukerbad hatte ich bis 2011 nur 9 Symbole für das Tageswetter zur Verfügung. Im April 2012 verwendete MeteoSchweiz je 28 Symbole tagsüber und nachts, RSF Meteo 30 Symbole (dafür animiert) und MeteoCentrale je 54 Symbole tagsüber und nachts. Ausgehend von Tests im Jahre 2005 habe ich nun verschiedene Versuche gemacht, das Wetter möglichst genau mit einem Wettersymbol zu umschreiben, und zwar, indem der Tagesverlauf des Wetters im Symbol selber schon berücksichtigt wird. Wie bei einer Zeile in einem Buch liest man also das Wettersymbol von links (Vormittag) nach rechts (Nachmittag). Entscheidend ist natürlich, dass man möglichst schnell das richtige Wettersymbol zur Verfügung hat. Somit musste für die Dateinamen ein spezielles Verfahren entwickelt werden. Das Resultat ist nun eine Datenbank von über 2500 Wettersymbolen, wo mit einfachsten Regeln das richtige Symbol gefunden werden kann.

Trotz dem grossen Angebot sind meine Wettersymbole allgemein verständlich, bzw. "selbsterklärend". Auch ohne die nachfolgenden, eher einfachen Erläuterungen versteht jedermann den Wettercharakter. Noch mehr Hintergrundwissen dazu gibt es in meinem Referenz-Handbuch Wettersymbole.

Bewölkung und Sonnenschein

Für diesen Teil des Wettersymbols ist vor allem der Bewölkungsgrad bzw. die Sonnenscheindauer tagsüber massgebend.

Symbol Bewölkung Sonnenschein
schön, zeitweise Wolkenfelder (meist) sonnig: 80 bis 100 %
ausgedehnte Wolkenfelder ziemlich sonnig: 50 bis 80 %
wechselnd bewölkt teilweise sonnig: 30 bis 50 %
vorwiegend bewölkt wenig Sonne: 10 bis 30 %
(stark) bewölkt bis bedeckt kaum Sonne: 0 bis 10 %
hohe Bewölkung
Hochnebel
Nebel

Wettertendenz im Tagesverlauf

Wie beim Lesen einer Zeitung wird der Tagesverlauf des Wetters im Wettersymbol von links nach rechts "gelesen". Links wird das Wetter vom Vormittag (bzw. erste Tageshälft) dargestellt, rechts das Wetter vom Nachmittag (bzw. zweite Tageshälfte).

Symbol Wettertendenz im Tagesverlauf
Die Sonne steht hier links im Symbol, d. h. am Vormittag: Das Wetter ist hier am Vormittag tendenziell besser. Bei einem normalen Tagesgang des Wetters ist es auch so, dass am Nachmittag mehr Wolken auftreten.
Die Sonne steht hier rechts im Symbol, d. h. am Nachmittag: Das Wetter ist somit am Nachmittag tendenziell besser. In der Mundart heisst es dann: "Äs tuäd uif!"
Die Verteilung der Niederschlagszeichen (Schneeflocken und Regentropfen) deutet ebenfalls auf den Wetterverlauf hin: Am Vormittag Schneeregen (die Schneefallgrenze steigt über Standorthöhe an), am Nachmittag fällt dann nur noch Regen.

Niederschlag: Regen und Schnee

Niederschlag unter 1 mm Regen bzw. 1 cm Schnee wird im Wettersymbol nicht angegeben. Für den Niederschlag wird - auch aus landwirtschaflichen Gründen - der ganze Kalendertag berücksichtigt. Auch in diesen Wettersymbolen ist zu sehen, ob der Niederschlag auf eine Tageshälfte konzentriert ist oder gleichmässig verteilt fällt.

Regen Aufhellungen und ... bewölkt und ... stark bewölkt und ...
... einzelne Regenschauer ... einzelne Regenschauer ... schwacher Regen
... einige Regenschauer ... einige Regenschauer ... zeitweise Regen
--- --- ... häufig Regen
--- --- ... anhaltender Regen

Schnee Aufhellungen und ... bewölkt und ... stark bewölkt und ...
... einzelne Schneeschauer ... einzelne Schneechauer ... schwacher Schneefall
... einige Schneeschauer ... einige Schneeschauer ... zeitweise Schneefall
--- --- ... anhaltender Schneefall

Daneben sind auch gemischte Niederschlagsformen mit Schnee und Regen möglich.

Gewitter

Für die Gewitteraktivität (Blitz und Donner) werden ausschliesslich Blitzsymbole oberhalb der Wolken verwendet. Die Niederschlagsaktivität wird unabhängig vom Niederschlag gekennzeichnet. Es ist jedoch klar, dass bei starken Gewittern mehrheitlich auch die Niederschläge heftiger ausfallen.

Symbol Gewitteraktivität
(leicht) gewitterhaft, meistens nur in einer Tageshälfte vorhanden (mehrheitlich am Nachmittag)
stark gewitterhaft (oder auf beide Tageshälften verteilt)

Aktualisiert am 21. April 2013, André Henzen

nach oben

© 2001-2014 André Henzen. All rights reserved. Trotz aller Sorgfalt sind betreffend den Inhalt Haftungsansprüche jeglicher Art ausgeschlossen. Die Urheberrechte gehören André Henzen oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Inhalt und Fotos dürfen weder ganz noch teilweise in irgendeiner Form ohne vorgängige schriftliche Bewilligung der Urheberrechtsträger reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme archiviert, verarbeitet oder verbreitet werden.